In unserer Gemeinde ist jede und jeder herzlich willkommen, egal woher er/sie kommt, was er/sie fühlt und wie und wen er/sie liebt.
Jede/r wird in dieser Haltung wertgeschätzt und angenommen. Gottes Liebe macht vor Niemandem Halt.

Füreinander Sommersammlung

22.05.24, 12:18
Maria Anic

Wir unterstützen vor Ort

Beispielsweise:

  • Finanzschwache Familien mit Zuschüssen für Schulmaterial, Kinderschuhe und -kleidung, Klassenfahrten, Freizeiten und Schwimmgutscheine – also mit Hilfen, die direkt beim Kind ankommen.
  • Den Kauf von Haushaltsgeräten, die dringend benötigt werden.
  • Mit Zuschüssen, wenn die Stromnachzahlung das Familienbudget übersteigt.
  • Wenn akute, krankheitsbedingte Mehrkosten allein nicht zu schaffen sind.
  • Bedürftige Menschen, wenn am Monatsende selbst für Lebensmittel das Geld fehlt.

Und in vielen weiteren Notlagen.

Jede Spende hilft, jede Einzelspende, jeder Dauerauftrag

Unser Spendenkonto:
Kath. Kirchengemeinde St. Lambertus
IBAN: DE89 3015 0200 0002 0013 78
Kreissparkasse Düsseldorf
Verwendungszweck: Sommersammlung 2024


Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spendenbescheinigung: Für Spenden bis 300 Euro gilt der Überweisungsträger für das Finanzamt als Spendenbescheinigung. Für größere Spenden werden vom Pfarrbüro gesonderte Spendenbescheinigungen ausgestellt. Bitte geben Sie dazu in der Überweisung Ihre Anschrift an.


95 % der gesammelten Gelder verbleiben für die Caritasarbeit in der Kirchengemeinde.

Flyer als PDF

Telefon (c) Erzbistum Köln / Kasiske

Pfarrbüro

Kath. Kirchengemeinde St. Lambertus

Kreuzstraße 10
40822 Mettmann

 

Öffnungszeiten:

Montag:       15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Dienstag:     15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Mittwoch:     10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Freitag:         10:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles // News

Weltweite Aktion zum Diakonat der Frau: "Why not me" - Herzliche Einladung zum Mitmachen!

19. Juni 2024, 17:11
Am 20. Mai sagte Papst Franziskus „Nein“ zu katholischen Frauen. "Nein, sie werden keine Diakoninnen sein“. ...
Weiter lesen

Himmel und Erde

17. Juni 2024, 06:57
Schwester Philippa
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns