In unserer Gemeinde ist jede und jeder herzlich willkommen, egal woher er/sie kommt, was er/sie fühlt und wie und wen er/sie liebt.
Jede/r wird in dieser Haltung wertgeschätzt und angenommen. Gottes Liebe macht vor Niemandem Halt.

Prävention in der Pfarrei St. Lambertus

„Kinder und Jugendliche schützen – unser Auftrag“, so der Titel der weitangelegten Präventionsarbeit im Erzbistum Köln, um Minderjährige vor (sexualisierter) Gewalt zu schützen.

Neben den gesetzlichen Vorgaben, die ohnehin für alle Personen gelten, die sich in der Kinderbetreuung oder Jugendarbeit engagieren, ist Ziel der Präventionsordnung der Bistümer, für das Thema  (sexualisierte) Gewalt zu sensibilisieren, Verfahrenswege und Schutzmechanismen aufzeigen, zu vermitteln und weiterzuentwickeln.

Verschiedene Ansätze und Vorgaben sind somit auch für uns in Mettmann bindend:

  1. Alle haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, die regelmäßig Kinder und Jugendlichen im kirchlichen Kontext betreuen oder beaufsichtigen haben eine Präventionsschulung besucht und müssen die Inhalte in sogenannten Vertiefungsveranstaltungen weiter bearbeiten.

  2. Die Pfarrei hat ein Institutionelles Schutzkonzept erarbeitet. Jede Gruppierung, ob Frauengemeinschaft, Kolping, Messdiener- und Jugendgruppen, Küster, Chöre, Pfadfinder, Kindermesskreise oder Kommunion- oder Firmkatecheten, haben ihren Tätigkeitsschwerpunkt im Rahmen einer Risikoanalyse bewertet und versucht „Schwachstellen“ aufzuzeigen, in denen potentielle Täter*innen leichten Zugang zu Kindern und Jugendlichen haben.
    Das Konzept beschreibt klare Kommunikationswege innerhalb der Gruppierungen und Verbände, Zuständigkeiten und Verfahrenswege für den Notfall. Ebenso sind Ansprechpartner und Kontaktdaten benannt.

  3. Die Pfarrei hat zwei verantwortliche Präventionsfachkräfte ernannt, die durch das Präventionsbüro des Erzbistums besonders geschult wurden.  
Telefon (c) Erzbistum Köln / Kasiske

Pfarrbüro

Kath. Kirchengemeinde St. Lambertus

Kreuzstraße 10
40822 Mettmann

 

Öffnungszeiten:

Montag:       15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Dienstag:     15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Mittwoch:     10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Freitag:         10:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles // News

Weltweite Aktion zum Diakonat der Frau: "Why not me" - Herzliche Einladung zum Mitmachen!

19. Juni 2024, 17:11
Am 20. Mai sagte Papst Franziskus „Nein“ zu katholischen Frauen. "Nein, sie werden keine Diakoninnen sein“. ...
Weiter lesen

Himmel und Erde

17. Juni 2024, 06:57
Schwester Philippa
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns