In unserer Gemeinde ist jede und jeder herzlich willkommen, egal woher er/sie kommt, was er/sie fühlt und wie und wen er/sie liebt.
Jede/r wird in dieser Haltung wertgeschätzt und angenommen. Gottes Liebe macht vor Niemandem Halt.

Gottesdienstordnung

14.05.24, 09:59
Maria Anic

Geplante Gottestdienstordnung bei Personalengpässen

Irritationen zu geplanten neuen Gottesdienstzeiten (25.04.2024)

Am 23. März hatten bei einem Klausurtag die beiden Pfarrgemeinderäte von Mettmann und Wülfrath darüber beraten, wie eine Gottesdienstordnung aussehen könnte, wenn nur noch 2 hauptamtliche Priester für die gesamte Pastorale Einheit zur Verfügung stünden. Auch einige Mitglieder aus dem Seelsorgeteam hatten dabei in Untergruppen mit überlegt. Es handelt sich um einen Grundlagenplan für den Notfall, eventuell schon für die Ferienzeit. Das Seelsorgeteam hat noch nicht darüber diskutiert, geschweige denn entschieden! Dazu sind auch tiefere Überlegungen erforderlich, denn Streichungen von Gottesdiensten hätten auch Auswirkungen auf die Stundenzahl der sog. „Folgedienste“ und damit arbeitsrechtliche Konsequenzen! Es ist gut, dass sich beide Pfarrgemeinderäte Gedanken machen, wie es auch andere Gottesdienstformen, etwa durch Gemeindemitglieder gestaltet, anstelle wegfallender Messzeiten geben könnte. Mit diesem Thema werden sich die PGR’s noch einmal auf einer Klausurtagung intensiv beschäftigen. Bei Einigen aus den Kirchengemeinden entstand der Eindruck, alles sei schon endgültig entschieden.

Die Grundordnung ist das Minimum an Gottesdiensten, die auf jeden Fall stattfinden sollen, so z.B. in den Sommerferien. Wenn ausreichend Priester zur Verfügung stehen, werden auch weitere Gottesdienste stattfinden, dies muss dann aufgrund der jeweils aktuellen Personalsituation entschieden werden. 

Zu unserem Bedauern gab es auch einige heftige, unsachliche Äußerungen dazu. Diese sind an den PGR-Vorstand weitergeleitet worden. Durch Gespräche mit der Personalabteilung im Erzbistum sind wir zuversichtlich, dass es eine Nachbesetzung für die weggefallene Stelle von Pfr. Hannig geben wird. Außerdem haben wir zurzeit noch ausreichend Unterstützung von außen. Schwierig könnte es im Sommer 2025 werden, wenn mehrere Personalwechsel anstehen und die erzbischöfliche Behörde nicht ausreichend nachbesetzen kann, weil es an Pastoralen Diensten fehlt. In den gewählten Gremien werden dann die von der Behörde vorgeschlagenen Schritte besprochen und den Gemeindemitgliedern transparent gemacht, wenn Entscheidungen anstehen. (Pfr. H. Ullmann, Georg Riewenherm Vors. PGR Mettmann)

Neue Gottesdienstordnung am Sommer 2024 (05.04.2024)

Zum letzten gemeinsamen Klausurtag der Pfarrgemeinderäte aus Mettmann und Wülfrath ist eine neue Grundordnung für die regulären Gemeindegottesdienste unter der Woche und am Wochenende erstellt worden. Beide Pfarrgemeinderäte haben auch gemeinsam beschlossen, dass die Veröffentlichung hierfür an diesem Wochenende erfolgen soll.

Der überraschende Weggang von Pfarrvikar Sebastian Hannig und geplante Abschied von Gemeindereferentin Ulrike Platzhoff zum 01.05.2024, sowie das zukünftig kleiner werdende Seelsorgeteam in unserer pastoralen Einheit, stellt uns als Gemeinden vor viele organisatorische und seelsorgliche Herausforderungen. Diese neue Gottesdienstgrundordnung wird voraussichtlich ab dem 14.07.2024, mit dem Beginn der Sommerferien in Kraft treten.

Zusätzlich zu diesen Gottesdiensten, finden auch noch weiter diverse “Sondergottesdienste” in den Seniorenheimen von Mettmann und Wülfrath statt, die zum Teil auch für die Gemeinde geöffnet sind.

Außerdem finden regelmäßige Schul- und Kitagottesdienste etc. statt. Bitte beachten Sie hierfür die aktuellen Infos und Pfarrnachrichten.

Diese Grundordnung ermöglicht es uns, in Absprache, auch Sondergottesdienste, zu besonderen Anlässen umzusetzen. Wir möchten Gemeindemitglieder zunehmend ermutigen und befähigen, verschiedene gottesdienstliche Formate zu gestalten und umzusetzen, um auch weiterhin eine breite Vielfalt an liturgischen Angeboten aufrecht zu erhalten. Darum möchten wir Sie und Euch herzlich einladen, bei Interesse mit den Pfarrgemeinderäten direkt Kontakt aufzunehmen.

Ihre Pfarrgemeinderäte

St. Lambertus Mettmann & St. Maximin Wülfrath

Neue Gottessdienstordnung

Telefon (c) Erzbistum Köln / Kasiske

Pfarrbüro

Kath. Kirchengemeinde St. Lambertus

Kreuzstraße 10
40822 Mettmann

 

Öffnungszeiten:

Montag:       15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Dienstag:     15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Mittwoch:     10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Freitag:         10:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles // News

Fronleichnam - Wetter!!

29. Mai 2024, 17:44
Liebe Gemeinde, wegen der schlechten Wetterprognose (sehr kühle Temperaturen) haben wir entschieden, dass wir die Festmesse zu Fronleichnam um ...
Weiter lesen

Marktkonzert mit Orgel und Flöte

29. Mai 2024, 14:01
ÖKUMENE wird in Mettmann großgeschrieben. Dies kommt u.a. im ökumenischen Zentrum „Heilige Familie“ in Metzkausen zum Ausdruck, aber auch die ...
Weiter lesen

Der Abschied naht

29. Mai 2024, 07:01
Abschied Ulrike Platzhoff
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns