In unserer Gemeinde ist jede und jeder herzlich willkommen, egal woher er/sie kommt, was er/sie fühlt und wie und wen er/sie liebt.
Jede/r wird in dieser Haltung wertgeschätzt und angenommen. Gottes Liebe macht vor Niemandem Halt.

3. Marktkonzert: "Feuer und Flamme"

23.05.22, 15:27
Antje Rauh

Am Samstag, den 4. Juni um 11 Uhr findet das dritte Marktkonzert in St. Lambertus statt. 

Passend zum Pfingstfest überschreiben die Interpreten Lotte Kosack, Sopran und Matthias Röttger, Orgel ihre Programmauswahl mit dem Titel „Feuer und Flamme“. Es erklingen Werke von Bach, Mendelssohn und Gounod. Die junge Solistin studierte bereits als Jungstudentin Gesang an der Berliner Musikhochschule, von 2018-2020 dann an der Hochschule für Musik in Detmold und führt seitdem ihr Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln in der Gesangsklasse von Prof. Lioba Braun fort. Lotte Kosack ist gefragte Sängerin diverser Ensembles. Konzertreisen führten sie in das europäische Ausland und nach China. Sie arbeitete unter anderem mit Dirigenten wie Kirill Petrenko, Kent Nagano, Sebastian Weigle, Patrick Lange, Carl St. Clair, Henrik Nànàsi. Der Eintritt ist frei. Ein Teil des Programmes wird zudem im Hochamt am Pfingstsonntag um 11.30 Uhr in St. Lambertus erklingen.

Telefon (c) Erzbistum Köln / Kasiske

Pfarrbüro

Kath. Kirchengemeinde St. Lambertus

Kreuzstraße 10
40822 Mettmann

 

Öffnungszeiten:

Montag:       15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Dienstag:     15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Mittwoch:     10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Freitag:         10:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles // News

Fronleichnam - Wetter!!

29. Mai 2024, 17:44
Liebe Gemeinde, wegen der schlechten Wetterprognose (sehr kühle Temperaturen) haben wir entschieden, dass wir die Festmesse zu Fronleichnam um ...
Weiter lesen

Marktkonzert mit Orgel und Flöte

29. Mai 2024, 14:01
ÖKUMENE wird in Mettmann großgeschrieben. Dies kommt u.a. im ökumenischen Zentrum „Heilige Familie“ in Metzkausen zum Ausdruck, aber auch die ...
Weiter lesen

Der Abschied naht

29. Mai 2024, 07:01
Abschied Ulrike Platzhoff
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns